FedEx Newsroom

FedEx Newsroom

1.000 Bäume für Sankt Augustin: Schüler pflanzten in der Siegaue

November 21, 2011

Frankfurt am Main / Sankt Augustin, 21. November 2011 – Rund 20 Kinder und Jugendliche haben am Samstag in der Siegaue in Sankt Augustin knapp 1.000 Bäume gepflanzt. Die Pflanzaktion unter Anleitung eines Försters war Teil einer Akademie der Schülerinitiative Plant-for-the-Planet, bei der sich die Teilnehmer im Alter von neun bis 12 Jahren mit den Folgen des Klimawandels und ihren Möglichkeiten, etwas zu unternehmen, auseinandersetzten. Plant-for-the-Planet hat 2010 das Projekt „100.000 Bäume für den Rhein-Sieg-Kreis“ ins Leben gerufen, das neben Pflanzaktionen und Akademien auch Spendensammlungen zugunsten von Klima-Projekten in Schwellenländern umfasst. FedEx Express, Tochterunternehmen der FedEx Corp. (NYSE: FDX) und weltweit größtes Express-Transportunternehmen, unterstützt die Organisation finanziell sowie bei der Vorbereitung von Veranstaltungen.

„Die Idee von Plant-for-the-Planet ist es, dass wir Kinder unsere Zukunft mitgestalten. Das geschieht bei Aktionen und Veranstaltungen wie heute in Sankt Augustin, die helfen, das Klima zu schützen – und dabei auch noch Spaß machen“, sagt Lena, 14, Botschafterin für Klimagerechtigkeit bei Plant-for-the-Planet.

„FedEx ist sich seiner gesellschaftlichen und ökologischen Verantwortung bewusst und das ist unser Antrieb, Initiativen wie Plant-for-the-Planet zu unterstützen. Dabei setzen wir auf langfristige und nachhaltige Partnerschaften“, sagt Carl Graham, Managing Director Operations, FedEx Express Zentral- und Osteuropa.

FedEx Express unterstützt weltweit eine Vielzahl von Umwelt- und Sozialprojekten. In Deutschland besteht beispielsweise seit 2005 eine Partnerschaft mit SOS-Kinderdorf e.V. Zudem unterstützt FedEx Express seit 2009 ein Projekt des Naturschutzbund Deutschland e.V. (NABU), bei dem die Auswirkungen des Klimawandels auf das Zugverhalten, die Winterquartiere und den Brutverlauf von Weißstörchen untersucht werden.

Plant-for-the-Planet wurde im Jahr 2007 von dem damals neunjährigen Felix Finkbeiner in der Nähe von München gegründet. Die Schülerinitiative hat zum Ziel, in jedem Land der Erde eine Million Bäume zu pflanzen. Heute sind Plant-for-the-Planet-Kinder in über 100 Ländern aktiv und mehr als 10.000 Kinder wurden bereits zu Botschaftern für Klimagerechtigkeit ausgebildet, die regelmäßig Pflanzaktionen organisieren und andere zum Mitmachen anregen. Die erste Veranstaltung des Projekts „100.000 Bäume für den Rhein-Sieg-Kreis“ fand im März 2011 in Lohmar statt.

You may also like: