FedEx Newsroom

FedEx Newsroom

Champ-Rennwagen aus den USA am Flughafen Schiphol gelandet: Belgien und die Niederlande bereiten sich auf Autorennen mit einer besonderen Lieferung von FedEx Express vor

August 21, 2007

Amsterdam, 21. August 2007 – Über Nacht sind gestern zwei FedEx-MD11-Flugzeuge aus den USA auf dem Flughafen Schiphol in Amsterdam gelandet, die Rennautos und Rennzubehör für die kommende Champ Car World Series transportierten. Die ursprünglich in den Vereinigten Staaten gegründete, internationale Rennserie findet erstmals in Belgien und in den Niederlanden statt. Top-Fahrer wie Robert Doornbos, Justin Wilson, Will Power, Sébastien Bourdais und Paul Tracy werden am 26. August auf der belgischen Rennstrecke in Zolder gegeneinander antreten. Eine Woche später, am  2. September, werden die Fahrer in der holländischen Stadt Assen starten.

Weil FedEx für sein Know-how bekannt ist, fragile und wertvolle Gegenstände schnell und zuverlässig zu transportieren, haben die Organisatoren der Champ Car World Series das Transportunternehmen für den Versand der Rennwagen und Materialien aus den USA nach Europa ausgewählt. "FedEx Express spielt für uns eine entscheidende Rolle, wenn es darum geht, die Champ Car World Series nach Europa zu bringen”, sagte Bart Rietbergen, Organisator der beiden Rennen. “Die Champ Car World Series ist eine Megaveranstaltung, weshalb wir das größte Expressunternehmen der Welt gebeten haben, die komplette Champ Car World Series-Fracht nach Europa zu transportieren. Insgesamt transportiert FedEx 28 Rennwagen, fünf Sicherheitswagen (zwei Pace Cars und drei Safety Cars), schätzungsweise 1.000 Reifen und mehr als 55 Tonnen Material für die Rennen, darunter Werkzeuge, Ersatzteile, Overalls, Helme, Benzinanlagen und Motoren." 

Gary Molinari, Managing Director des Aircraft Charter Programms von FedEx Express, sagte: "Wir wissen das Vertrauen der Champ Car World Series-Organisation in uns zu schätzen. Wir haben ihre Rennserie bereits früher nach Europa, Australien und Japan transportiert, und wir freuen uns über die Chance, nun das Rennen in zwei neuen Ländern zu unterstützen." "FedEx hat eine lange Geschichte, sehr spezielle oder einzigartige Frachtgüter zu transportieren. 2006 transportierte FedEx beispielsweise für eine Ausstellung 90 Tonnen wertvolle Exponate des untergegangenen Ozeanliners Titanic von Italien in die USA. Zudem lieferte FedEx einen Kommunikationssatelliten nach China, Pinguine in den Zoo von New Orleans, einen Riesenpanda nach Memphis und weiße Tiger in den Zoo von Bangkok”, ergänzte Molinari. 

Champ Car World Series

Die Champ Car World Series findet erstmals in Belgien und den Niederlanden statt. Die Veranstaltung wird international immer populärer. Champ-Rennwagen können mit ihren V8 Turbomotoren 750 PS erzeugen und Höchstgeschwindigkeiten von bis zu 380 Stundenkilometern erreichen. Damit zählt die Champ Car World Series zu einem der schnellsten Rennen der Welt.

Belgien wird bei der Meisterschaft durch Jan Heylen vertreten, der für Conquest Racing fährt. Der Niederländer Robert Doornbos fährt für das Minardi Team USA und ist derzeit auf Rang zwei platziert. Der Franzose Sébastien Bourdais führt aktuell die Klassifikation an.

Über FedEx Express

FedEx Express ist das weltweit größte Express-Transportunternehmen und bietet einen schnellen und zuverlässigen Versand zu jeder US-Adresse und in mehr als 220 Länder und Regionen. Hierbei nutzt FedEx Express sein weltweites Luft- und Bodennetzwerk für die Auslieferung von zeitsensitiven Sendungen zu einem genau definierten Zeitpunkt, abgesichert durch eine Geld-Zurück-Garantie.

Über die FedEx Corporation

FedEx Corp. (NYSE: FDX) stellt seinen Kunden weltweit ein breites Portfolio an Transport-, E-Commerce- und Dokumenten-Management-Services zur Verfügung. Mit einem jährlichen Umsatz von 35 Mrd. US-Dollar bietet das Unternehmen dank seines eigenständigen Netzwerkes an FedEx Tochtergesellschaften und Marken integrierte Lösungen. Weltweit steht FedEx seit Jahren auf der Liste der beliebtesten Arbeitgeber. Für die über 280.000 Mitarbeiter und Subunternehmer stehen Sicherheit sowie die höchsten ethischen und professionellen Standards an erster Stelle, ebenso wie die Bedürfnisse ihrer Kunden und der Gemeinschaften, in denen sie leben und arbeiten. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.fedex.com.

 

You may also like: