FedEx Newsroom

FedEx Newsroom

Chancen nutzen

June 7, 2006

Frankfurt – 7. Juni 2006 – Um auf dem Weltmarkt wettbewerbsfähig bleiben zu können, müssen EU-Unternehmen die Chancen ergreifen, die der indische Markt bietet, mahnt Jacques Creeten, Managing Director Sales und Marketing FedEx Express für den Nahen Osten, Indien und Afrika in Paris bei einer Pressekonferenz zum Engagement von FedEx Express in Indien.

Die EU ist der größte Handelspartner von Indien. Dabei macht der Handel zwischen Indien und der EU rund 20 Prozent des indischen Welthandels aus und der Export von Indien in die EU kommt auf 17,25 Milliarden US-Dollar. Jedoch nimmt Indien nur den 12. Platz auf der Liste der EU-Handelspartner ein und der Handel mit Indien entspricht nur 1,7 Prozent des gesamten Handels der EU. *

Trotz der Herausforderungen wie Einfuhrzoll und Einfuhrbeschränkungen bietet der Handel mit Indien somit noch ein enormes Potential. Um dieses bestmöglich auszuschöpfen weist Creeten darauf hin, folgende Punkte bei einem Markteintritt auf dem indischen Subkontinent zu beachten:

  1. Unternehmen müssen sich die Zeit nehmen, die Menschen und die Kultur Indiens kennen und verstehen zu lernen.
  2. Die indischen Arbeitnehmer verfügen über hervorragende technische Kenntnisse. Da es sich bei den traditionellen indischen Unternehmen meist um kleinere Familienbetriebe handelt, müssen Unternehmen in die Ausbildung von Führungs- und Managementqualitäten investieren.
  3. Mitarbeiter, die sich als Teil einer Unternehmenskultur fühlen, identifizieren sich auch auf persönlicher Ebene mit den Unternehmen und sind sehr loyal. Deshalb ist die Honorierung und die Anerkennung der Mitarbeiter und ihrer Leistung von hoher Bedeutung.  
  4. Unternehmen sollten Zeit und Ressourcen investieren, um alle Vorschriften und Richtlinien zu kennen und einzuhalten, so dass Unternehmensanträge schnell genehmigt werden.
  5. Sehen Sie Indien als ein Land mit unbegrenzten Möglichkeiten: Im Gegensatz zum gesättigten und hoch entwickelten europäischen Markt gibt es in Indien noch viel Raum für unternehmerisches Engagement.


“Während meiner Zeit in Indien in den letzten sieben Jahren habe ich rasante Veränderungen erlebt – und diese gehen in atemberaubenden Tempo weiter. Das Wachstum in Indien ist unaufhaltsam und wird den Welthandel zunehmend beeinflussen,“ sagt Creeten. „Als langjähriger Verfechter des freien Handels und als führender Anbieter von Express-Transportdienstleistungen in Indien möchte FedEx Express Unternehmen die enormen Chancen aufzeigen, die Indien bietet.”

“Obwohl einige Arbeit auf Unternehmen zukommt, die in Indien investieren möchten, tut Indien mehr und mehr dafür, ausländische Investoren anzuziehen. Zum einem wurde der Marktzugang deutlich erleichtert, zum anderen entwickelt Indien im Moment ein umfassendes Mehrwertsteuersystem, die Zölle werden gesenkt und Indien investiert verstärkt in die Infrastruktur des Landes“, führt Creeten weiter aus.

Sanmit Ahuja, Commonwealth Business Council, Director Indien ergänzt: “Die EU als Ganzes mag der größte Investor in Indien sein, aber wenn wir die Investments der einzelnen Länder betrachten ist das Engagement in manchen Fällen minimal. Das heißt, der wirtschaftliche Boom in Indien bietet den Unternehmen noch ein enormes Gewinnpotential.”

FedEx war der erste Express Carrier, der umfangreiche Investitionen in sein Luftfrachtnetzwerk in Indien getätigt hat. Im April 2005 verdoppelte FedEx die Frachtkapazität von Indien nach Europa. Im September 2005 führte FedEx einen nach Osten gehenden Flug ein und verdoppelte so die Frachtkapazität von Europa nach Indien und in die restlichen asiatischen Länder.

FedEx setzt sein Engagement in Indien fort und kündigte vor kurzem weitere strategische Investitionen an. Die zusätzlichen Investitionen umfassen nach Osten und Westen abgehende Flüge von Mumbai und Delhi, um die beste Verbindung zwischen Indien, der Region Asien-Pazifik, Europa und Nord- und Südamerika zu gewährleisten. Dies, in Verbindung mit einer verstärkten Markenpräsenz, einem neuen Boden-Netzwerk und die nahezu Verdopplung der Mitarbeiterzahl stellt sicher, dass die Anbindung von Indien an die Weltmärkte weiter verbessert wird. So sind nun insgesamt 4.348 Städte in Indien angebunden, die fast den gesamten Import/Exportmarkt abdecken.

*(Quelle: PIB; Government of India)

Über FedEx Express

FedEx Express ist das weltweit größte Express-Transportunternehmen und bietet einen schnellen und zuverlässigen Versand zu jeder US-Adresse und in mehr als 220 Länder und Regionen. Hierzu nutzt FedEx Express sein weltweites Luft- und Bodennetzwerk für die Auslieferung von zeitdefinierten Sendungen in ein bis drei Arbeitstagen mit einer garantierten Zustellzeit.

Über die FedEx Corporation

FedEx Corp. (NYSE: FDX) stellt seinen Kunden weltweit ein breites Portfolio an Transport-, E-Commerce- und Dokumenten-Management-Services zur Verfügung. Mit einem jährlichen Umsatz von 32 Mrd. USD bietet das Unternehmen dank seines eigenständigen Netzwerkes an FedEx Tochtergesellschaften und Marken integrierte Lösungen. Weltweit steht FedEx seit Jahren auf der Liste der beliebtesten Arbeitgeber. Für die über 260.000 Mitarbeiter und Subunternehmer stehen Sicherheit sowie die höchsten ethischen und professionellen Standards an erster Stelle, ebenso wie die Bedürfnisse ihrer Kunden und der Gemeinschaften, in denen sie leben und arbeiten. Weitere Informationen erhalten Sie unter fedex.com.

Weitere Informationen erhalten Sie unter fedex.com.

You may also like: