FedEx Newsroom

FedEx Newsroom

FedEx Express gibt Akquisition des indischen Expressfracht-Unternehmens PAFEX bekannt

January 31, 2007

Memphis, Tenn., 31. Januar 2007  – FedEx Corporation (NYSE: FDX) gab heute bekannt, dass seine Tochtergesellschaft FedEx Express die zuvor angekündigte Akquisition ihres indischen Serviceanbieters Prakash Air Freight Pvt. Ltd. (PAFEX) abgeschlossen hat.

PAFEX war bisher ein Privatunternehmen, das mit über 384 Büros und Depots fast 4.400 Bestimmungsorte in Indien bedient und damit zu den größten Expressanbietern des Landes gehört. Das landesweite Netz deckt alle Städte Indiens ab. PAFEX ist seit 1986 auf dem indischen Expressmarkt tätig und seit 2002 der Serviceanbieter von FedEx in Indien. 

„Die anhaltende Ausweitung und Verbesserung der Express-Services in Indien wird einen Beitrag zur Stärkung der Infrastruktur des Landes leisten und dadurch die Wettbewerbsfähigkeit indischer Unternehmen und ihren Zugang zu den Weltmärkten verbessern“, sagte Robert W. Elliott, FedEx Express President, Europe, Middle East, Indian Subcontinent and Africa.

Der indische Finanzminister peilt im jüngsten Etat des Landes bis 2008/2009 ein Exportvolumen von 150 Mrd. USD an. Die Akquisition von PAFEX eröffnet FedEx Express die Möglichkeit zu effektiveren und direkteren Investitionen in das langfristige Wachstum und den Wohlstand der indischen Wirtschaft.

PAFEX hat bereits erfolgreich gezeigt, dass es die von FedEx und seinen Kunden geforderten Qualitätsstandards erfüllt. Die Akquisition vereint die Ressourcen beider Unternehmen und gewährleistet, dass die Kunden auch weiterhin den zuverlässigen, einwandfreien Service erhalten, den sie von FedEx erwarten. 

„FedEx und PAFEX arbeiten für den Erfolg des indischen Marktes, seiner Arbeitskräfte und seiner Kunden“, sagte Michael L. Ducker, President International von FedEx Express. „Die Akquisition verschafft uns durch die direkte Kontrolle über unsere Abhol- und Zustelldienste eine noch bessere unternehmerische Flexibilität und Markteintrittsgeschwindigkeit. Und auch die Kunden werden von einem zuverlässigen Service-Angebot aus und innerhalb von Indien profitieren.“

„Indien wird nach Auffassung von FedEx als dynamisch wachsende, marktgetriebene Volkswirtschaft mit einem durchschnittlichen jährlichen Wachstum von 8,4 Prozent zwischen 2005 und 2006  eine führende Rolle als wirtschaftliche Supermacht in der Welt spielen, und wir möchten dazu beitragen“, sagte Jacques Creeten, FedEx Express Vice President, Indien.  

Die von PAFEX angebotenen Express-Services werden auf absehbare Zukunft beibehalten werden.
 

Über FedEx in Indien 

FedEx Express ist schon seit 1984 in Indien präsent und hat seitdem die Anbindung des Landes an die übrige Welt maßgeblich vorangetrieben:

  • FedEx führte 1997 als erstes Expressunternehmen einen reinen Frachtflug in Indien ein.
  • FedEx nahm 2005 den ersten Übernacht-Express-Service zwischen Indien und China auf.
  • FedEx war das erste Luftfrachtunternehmen, das zwei Gateways in Indien (Mumbai und Delhi) betreibt, die insgesamt 16 wöchentliche Flugverbindungen mit MD-11-Flugzeugen abwickeln.

Über FedEx Express

FedEx Express ist das weltweit größte Express-Transportunternehmen und bietet einen schnellen und zuverlässigen Versand in mehr als 220 Länder und Regionen. Hierbei nutzt FedEx Express sein weltweites Luft- und Bodennetzwerk für die Auslieferung von zeitsensitiven Sendungen in der Regel mit einer Laufzeit von ein bis zwei Arbeitstagen, die durch eine Geld-zurück-Garantie abgesichert ist. 

Über FedEx

FedEx Corp. (NYSE: FDX) stellt seinen Kunden weltweit ein breites Portfolio an Transport-, E-Commerce- und Dienstleistungsservices zur Verfügung. Mit einem jährlichen Umsatz von 34 Mrd USD bieten die eigenständig operierenden Konzerngesellschaften integrierte geschäftliche Lösungen unter dem gemeinsamen Dach der angesehenen Marke FedEx. Weltweit steht FedEx seit Jahren auf der Liste der beliebtesten Arbeitgeber. Für die über 275.000 Mitarbeiter und Subunternehmer stehen Sicherheit sowie die höchsten ethischen und professionellen Standards an erster Stelle, ebenso wie die Bedürfnisse ihrer Kunden und der Gemeinschaften, in denen sie leben und arbeiten. Weitere Informationen erhalten Sie unter fedex.com.

You may also like: