FedEx Newsroom

FedEx Newsroom

FedEx Express optimiert die Online-Sendungsverfolgung durch FedEx Desktop

November 11, 2009

Frankfurt am Main, 10. November 2009 – FedEx Express, Tochtergesellschaft der FedEx Corp. (NYSE: FDX), hat ein hochmodernes Desktop Tracking Tool entwickelt, mit dem Kunden den Stand ihrer Sendungen in Echtzeit verfolgen können. Mit FedEx Desktop erhalten Kunden aktuelle Echtzeit-Sendungsdaten und Statusberichte über die Auslieferung ihrer Sendung automatisch direkt auf ihren Bildschirm. Sie sparen wertvolle Zeit, da sie keinen Internet-Browser öffnen oder sich bei fedex.com anmelden müssen.

FedEx war 1994 das erste Logistikunternehmen, das Paketstatusverfolgung per Internet angeboten hat. Das Tool FedEx Desktop ist das jüngste Beispiel für das Bestreben des weltweit größten Express-Transportunternehmens, den Kunden stetig innovative Lösungen zu präsentieren.

FedEx Desktop steht kostenfrei zum Download auf fedex.com zur Verfügung und kann in wenigen Minuten heruntergeladen und auf dem Rechner installiert werden. Mit dem Tool bietet FedEx seinen Kunden einen nahtlosen Zugriff auf die Paketdaten der mit FedEx Ship Manager verschickten Sendungen. Zu den umfangreichen Funktionen für die Paketverfolgung gehört eine Drag & Drop Funktion, mit der Kunden Details ihrer Sendungen einfach auf den Bildschirm „ziehen“ können. Benutzer können Nummern zur Paketverfolgung manuell in der Anwendung eingeben. Sie haben zudem die Möglichkeit, den Sendungen „Nicknames“ zuzuordnen, um die Verfolgung zu erleichtern. Wollen Kunden das Programm nicht ständig auf ihrem Rechner sehen, kann es im Hintergrund laufen und kritische Meldungen über Pop-up-Fenster anzeigen.

„FedEx Desktop zeigt einmal mehr die hohe Innovationsfähigkeit unseres Unternehmens, unter anderem im Bereich Online-Datenmanagement. Wir sind überzeugt, dass es unseren Kunden die Funktionalität, Schnelligkeit und Benutzerfreundlichkeit bieten kann, die sie benötigen und von FedEx Dienstleistungen erwarten”, sagte Andrew Self, Vice President, Marketing & Communications, FedEx Express Europa, Naher Osten, Indischer Subkontinent und Afrika. „Die Erfahrung hat uns gezeigt, dass FedEx Kunden mehr Klarheit über den Status ihrer Sendungen haben und die Trackingdaten nach ihren individuellen Wünschen gestalten wollen“, fügte er hinzu.

FedEx Desktop ist in 25 Ländern Europas erhältlich* und ergänzt die Palette der von FedEx angebotenen Tools für die Sendungsverfolgung über verschiedene Kanäle. Seit dem Start von fedex.com ist die Zahl der Zugriffe auf die Seite exponentiell bis auf heute 20 Millionen Besucher pro Monat und über 6 Millionen Tracking-Anfragen pro Tag gestiegen. Mit ihrer innovativen Technologie zur Sendungsverfolgung deckt die Website den Bedarf der Kunden nach Mehrwert und Komfort.

Ausführliche Informationen und interaktive Demos zu FedEx Desktop finden Sie unter fedex.com/de/desktop/.

* FedEx Desktop ist jetzt in Englisch, mit unterstützenden Informationen in der Landessprache für die folgenden Länder erhältlich: Bahrain, Belgien, Dänemark,  Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Kuwait, Lettland, Litauen, Luxemburg, Indien, Irland, Italien, Niederlande, Norwegen, Polen, Russland, Spanien, Schweden, Schweiz, Tschechien, Ungarn, und Vereinigte Arabische Emirate.

You may also like: