FedEx Newsroom

FedEx Newsroom

FedEx Express Umschlagzentrum für Zentral- und Osteuropa zieht nach Köln

May 6, 2007

Köln/Frankfurt am Main – 6. August 2007 – FedEx Express, ein Tochterunternehmen der FedEx Corp. (NYSE: FDX) und das weltweit größte Express-Luftfrachtunternehmen verlegt sein größtes deutsches Umschlagzentrum 2010 von Frankfurt am Main an den Flughafen Köln/Bonn. FedEx und der Flughafenbetreiber, die Flughafen Köln/Bonn GmbH, haben einen entsprechenden Kooperationsvertrag geschlossen. Auf dem Flughafengelände entsteht eine neue Fracht- und Verladehalle auf einer Fläche von etwa 50.000 Quadratmetern. Grund für diese Entscheidung ist unter anderem die stark wachsende Nachfrage nach Expressdienstleistungen in Deutschland und Osteuropa. Der Umzug unterstreicht damit die strategische Ausrichtung von FedEx.

„Um unseren Kunden auch in Zukunft einen Service in gewohnt hoher Qualität zu bieten, müssen wir unsere Umschlagkapazitäten ausbauen“, sagt Michael Mühlberger, Vice President, Operations, FedEx Express Zentral- und Osteuropa. „Der Standort Frankfurt/Main kann FedEx aufgrund eines möglichen Nachtflugverbots keine langfristige Planungssicherheit bieten.“ 

Für die Interkontinental- und  Europa-Services von FedEx spielt die Region Rhein/Main jedoch weiterhin eine große Rolle. Daher wird ein Teil der Belegschaft auch künftig in Frankfurt arbeiten können. Zusätzlich entstehen neue Arbeitsplätze in der Region Köln/Bonn. 

Der Flughafen Köln/Bonn bietet FedEx mehrere Vorteile, beispielsweise große Luftverkehrskapazitäten. Mit 698.000 Tonnen Umschlag in 2006 ist er der zweitgrößte Frachtflughafen in Deutschland und weist langjährige Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Luftfracht- und Expressdienstleistern auf. Aufgrund seiner Nähe zu Autobahnen, Schienenverkehr und dem Rhein bietet der Flughafen eine ideale Infrastruktur für Gütertransporte.

„Von Anfang war uns wichtig, Deutschland und Osteuropa weiterhin mit einem zentralen Hub von Deutschland aus zu bedienen“, sagt Michael Mühlberger. „Wir haben mit dem Flughafen Köln/Bonn eine hervorragende Wahl getroffen und mit der Flughafen Köln/Bonn GmbH einen verlässlichen Partner für unsere Pläne gefunden.“

Michael Garvens, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen Köln/Bonn GmbH ergänzt: „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit FedEx Express. Die Standortverlagerung ist ein großer Gewinn für den Köln Bonn Airport sowie für die gesamte Region.“ 

Über FedEx Express

FedEx Express ist das weltweit größte Express-Transportunternehmen und bietet einen schnellen und zuverlässigen Versand zu jeder US-Adresse und in mehr als 220 Länder und Regionen. Hierbei nutzt FedEx Express sein weltweites Luft- und Bodennetzwerk für die Auslieferung von zeitsensitiven Sendungen zu einem genau definierten Zeitpunkt, abgesichert durch eine Geld-Zurück-Garantie.

Über die FedEx Corporation 

FedEx Corp. (NYSE: FDX) stellt seinen Kunden weltweit ein breites Portfolio an Transport-, E-Commerce- und Dokumenten-Management-Services zur Verfügung. Mit einem jährlichen Umsatz von 35 Mrd. US-Dollar bietet das Unternehmen dank seines eigenständigen Netzwerkes an FedEx Tochtergesellschaften und Marken integrierte Lösungen. Weltweit steht FedEx seit Jahren auf der Liste der beliebtesten Arbeitgeber. Für die über 280.000 Mitarbeiter und Subunternehmer stehen Sicherheit sowie die höchsten ethischen und professionellen Standards an erster Stelle, ebenso wie die Bedürfnisse ihrer Kunden und der Gemeinschaften, in denen sie leben und arbeiten. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://news.fedex.com.

You may also like: